Endlich wieder offen Wochenende

von Wolgang Laufer

Hallo und Herzlich Willkommen zum Küchenplausch am Dienstag!


Das “Endlich wieder offen Wochenende“ ein Erlebnis für Alle.


Im wahrsten Sinne des Wortes, es war ein Erlebnis für unsere Gäste aber auch für uns und das ist einen Küchenplausch am Dienstag wert. 

Der Eröffnungstermin der Außengastronomie für unseren Re-Start war der 22. Mai, am Pfingstwochenende. Das lange Wochenende stand unter keinem guten Wetterstern. Kalt, Schauer und Temperaturen für Glühwein.

Wir haben in der Woche unsere Terrasse vorbereitet und Decken besorgt, es sollte an nichts fehlen.

Für Regenschauer haben wir mit großen Schirmen zum Ausleihen vorgesorgt.

Die ersten Reservierungen gingen ein und wir freuten uns. Der Samstag war wettertechnisch als kalt und regnerisch angekündigt und dennoch kamen unsere Gäste. Alle Reservierungen wurden wahrgenommen. Ein großes „Dankeschön“ an unsere Gäste dafür und für das Durchhaltevermögen. 

Der Sonntag wurde dann zum wirklichen Erlebnis mit Sturm, Regen und Hagel und trotz allen Widrigkeiten hatten wir Freude am Kochen und Bedienen und unsere Gäste kulinarischen Genüsse mit Unterbrechungen, bei Regen „Schirm halten“.


Aber nicht nur unsere Gäste brauchten Durchhaltevermögen und ein klein wenig Humor. Auch die Küchen- und Restaurant Crew musste sich nach 7 Monaten Pause den kleinen und großen Herausforderungen stellen. Kennt Ihr das, von 0 auf 100 % hochfahren, viele Vorschriften, neue Herangehensweisen, neue Karte, lange kein a la carte Geschäft mehr, manche Dinge standen noch nicht am alten Ort, Abläufe waren in Vergessenheit geraten und die Spannung, wird alles funktionieren, treffen wir den Nerv unserer Gäste….  

Der Start ist uns gelungen und am Pfingstmontag, einem schönen Frühsommertag (mal ohne Regen und Sturm) mit viel Sonnenschein und warmen Temperaturen lief in beiden Bereichen wieder alles wie gewohnt. Dieses besondere „Endlich wieder offen Wochenende“ hat uns viel Freude und Spaß gemacht, wir sind wieder da und können unsere Leidenschaft als Gastgeber wieder an unsere Gäste weitergeben.


In diesem Sinn, wir freuen uns auf die nächsten Herausforderungen!


Ihr Wolfgang Laufer